Ein Pfeifen in der Menge 

Ganz leise dringt es zu mir durch, bahnt sich den Weg durch die Menschenmassen – vorbei an plärrenden Kindern, deren entnervten Eltern und zahlreichen pubertierenden Teenagern. Und so plötzlich es aufgetaucht ist, so schlagartig verstummt es auch wieder für eine Minute. Dann – erneut dieses Geräusch. Ich stehe auf, die Ohren gespitzt, der Blick wandert suchend durch die Menge. Es sind nur einige wenige Töne, aber ich kenne sie. Die kurze Melodie wiederholt sich und da fällt es mir schlagartig ein – es ist die Melodie vom Mockingjay, irgendjemand in diesem Foyer pfeift die Töne der Revolution! 

Und auch wenn sich der Urheber des Pfeifens vor meinen Blicken versteckt hat: Dieses akustische Zitat hat meinen Tag ein wenig bereichert, danke hierfür.

May the odds be ever in your favour!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s